Chania Venezianischer Hafen Kreta
Home > 2022 > Tonfelsen von Potamida

Tonfelsen von Potamida

Tonfelsen bei Potamida

Komolithi beim Dorf Potamida sieht ein bisschen aus wie die Miniaturausgabe des türkischen Kappadokiens. Sehenswert ist die bizarre Landschaft allemal.

Potamida gehört nicht zu den Top 10 der Kreta-Highlights. Das kleine Dorf muss man schon kennen. Es befindet sich in der Nähe des Ortes Topolia, ca. 36 Kilometer westlih von Chania in der Provinz Kissamois. Wer von der Nordküste aus zum Traumstarnd Elafonisi im Südwesten will, muss durch Topolia fahren. Von der Hautstrecke aus sind es nur noch wenige Minuten bis ins Dorf Potamida und zu den Tonfelsen Komolithi. Der Weg ist ausgeschildert. Auch Google hat uns sauber geführt.

Geologische Phänomene

»Die Tonfelsen von Potamida entstehen, wenn größere Felsbrocken das darunter liegende weiche Material wie ein Regenschirm vor Erosion schützen. So bildet sich im Laufe von Jahrtausenden eine Erdpyramide«, schreibt Austria-Fourm. Heute bietet die Grube, in der Früher Material für die Herstellung von Keramik gewonnen wurde, ein imposantes Bild. Große und kleine Meteore – kahl und bewachsen – sind entstanden. Der hellgraue Ton ist heute noch gefragt. Er gilt als äußerst rein und fein. Vermengt mit Wasser, wird er zu einer cremigen Paste verknetet und geformt.

Das Besteigen der Komolithi-Hügel ist übrigens sehr einfach und wahrscheinlich vor allem für Kinder ein Riesenspaß. Feste Schuhe sollten sie aber schon tragen..

Weitere interessante Artikel:
Reiten in Derres, Kreta
Reiten hoch über der Küste Kretas
Deliana-Schlucht 2022
Über Stock und Stein durch die Deliana-Schlucht
Grammeno-Beach
Grammeno-Beach mit Karibik-Feeling
Dounias Taverne Drakona
Traditionell kochen im »Dounias« in Drakona
Koumos Steindorf
Steindorf Koumos
Käse-Workshop in Litsarda
Ziegenkäse selber machen. Workshop auf der Öko-Farm.
Mirtos: Blick vom Big Blue Hotel
Myrtos: Ausflug in unser Lieblings-Urlaubsdorf auf Kreta
Antikes Aptera
Ausgrabungsstätten des antiken Aptera
Deliana-Schlucht
Deliana-Schlucht: Wandern light
Ältester Olivenbaum der Welt in Ano Vouves
Oliven-Museum in Ano Vouves im Nordwesten Kretas
Monastery Chrysopigi Kreta
Bio-Olivenöl aus dem Kloster Chrysopigi
Polyrhennia Crete
Polyrhennia: Antike Stadt mit Akropolis
Wasserterassen von Lappaa
Das antike Lappa bei Argiroupoli
Samaria-Schlucht: die engste Stelle
Samaria-Schlucht
Deres Horse Ridning Center
Deres Horse Ridning Center
Terra Creta Estate
Terra Creta Guided Olive Oil Tour in Kolymvari
error: Content is protected !!