Chania Venezianischer Hafen Kreta
Home > 2019 > Bio-Olivenöl aus dem Kloster Chrysopigi

Bio-Olivenöl aus dem Kloster Chrysopigi

Monastery Chrysopigi Kreta

Im Kloster Chrysopigi leben und beten etwa 50 Schwestern des Ordens. Sie betreiben ökologische Landwirtschaft – und sie produzieren Olivenöl.

Wir waren auf Kloster Chrysopigi ein paar Kilometer südlich von Chania mehr zufällig aufmerksam geworden und zwar direkt über das Olivenöl – auf der Suche nach Alternativen zu den großen Anbietern wie Agia Triada oder Terra Creta. Der Besuch lohnt aber auch jenseits von Olivenöl & Co.

Über das Kloster

Das Kloster Chrysopigi ist der heiligen Gottesmutter der Leben spendenden Quelle (Zoodochou Pigi) geweiht. Tausende Gläubige kommen hierher, um die Ikone der Jungfrau Maria zu ehren. Der Komplex des Klosters hat eine längliche Rechteckform mit der Klosterkirche in der Mitte. Drum herum sind die Zellen der Nonnen und die anderen Gebäude angeordnet. Ihre Außenseiten bilden die Befestigungsmauer mit dem gewölbten Tor im nördlichen Teil. Eine ausführliche Beschreibung der Anlage gibt es auf der Website von incrediblecrete.gr.

Wir kamen im Kloster in den Genuss einer fast privaten Führung, denn wir waren die einzigen Gäste gleich nach Öffnung an diesem Samstagnachmittag. Die Nonne vor Ort erklärte uns die Ikonen und weitere Sehenswürdigkeiten in der Kirche, aber auch auf dem schönen Terrain des Klosters. Uns beeindruckten neben der Gepflegtheit der Anlage vor allem die Pflanzen, speziell der alte Avocadobaum sowie die recht großen Olivenbäume im Kübel.

Bio-Olivenöl aus dem Kloster

Shop im Kloster ChrysopigiFür die Produktion von Olivenöl kommen die Kübelpflanzen natürlich nicht infrage. Dafür wachsen auf dem angrenzenden Landgut – es sollen 300 Dekar sein – neben Mandarinen-, Orangen-, Feigen- und Avocadobäumen sowie Gemüse jede Menge Olivenbäume. Alles Bio-Anbau, denn das Thema Umwelt ist dem Kloster ein ganz wichtiges Anliegen.

Das Olivenöl, das die Nonnen in Handarbeit produzieren und das damit limitiert ist, können Besucher in dem kleinen Shop des Klosters kaufen, außerdem Süßes, Kräuter und vieles mehr. Einfach die Nonnen fragen. Sie schließen den Laden auf.

Geöffnet ist das Kloster vormittags bis 12 Uhr und dann wieder ab 15:30 Uhr. (Stand: Anfang März 2019)

Webshop Die Amphore

Für alle, die nicht direkt nach Kreta kommen können

Man kann das Bio-Olivenöl aus dem Kloster Chrysopigi auch in Deutschland kaufen. »Die Amphore« heißt der Onlineshop von Alexandra Drechou. Der Versand erfolgt deutschlandweit und sehr fix – wir haben es probiert. Link zum Shop

Anfahrt zum Kloster Chrysopigi

Das Kloster befindet sich ein paar Kilometer südlich von Chania. Nur 20 Autominuten reichen, um es von Maleme aus über die Autobahnabfahrt Mournies zu erreichen. Wahrscheinlich sind wir schon x-mal in der Nähe gewesen, wenn wir einkaufen waren oder das Strom-Amt besuchen mussten. Google Maps leitet übrigens fast perfekt. Nur beim Parken haben wir dann wieder selbst entschieden. Von der Abfahrt Mournies aus VOR dem Kloster rechts abbiegen und irgendwo an den Straßenrand stellen. Das machen alle so 🙂

Weitere interessante Artikel:
Olivenernte im November 2018
Olivenernte: Es geht los!
Creams of Hippocrates in Chania
Kosmetik aus der Natur von Kreta
Deres Horse Ridning Center
Deres Horse Ridning Center
Terra Creta Estate
Terra Creta Guided Olive Oil Tour in Kolymvari
Agia Triada Kloster
Das gute kretische Olivenöl aus Agia Triada
Kloster Agia Triada auf Aktotiri
Touristisches mit Freunden
error: Content is protected !!