Chania Venezianischer Hafen Kreta
Slider Sakarina-Schlicht

Es gibt Orte, da weiß man beim ersten Besuch: Genau hier gehöre ich hin.

So ging es mir vor vielen Jahren auf Kreta. Kreta war Liebe auf den ersten Blick, ich wollte einfach nie wieder weg. Unserem ersten Besuch sind viele weitere gefolgt und schon früh entstand die Idee, irgendwann auf Kreta leben zu wollen. Von unserem Weg dorthin und unseren Erlebnissen im Alltag als Neu-Residenten in Teilzeit auf Kreta berichtet dieser Blog.

Die neuesten Beiträge im Blog

Karneval auf Kreta 2019

Karneval in Deutschland ist absolut nicht unser Ding. In Griechenland läuft er ohne Bütt und Funkenmariechen ab, dafür mit jeder Menge echter Lebensfreude und unverkrampft fröhlichen Menschen jeden Alters. Die Griechen feiern Karneval in den drei Wochen vor Beginn der Fastenzeit, die die Namen Profoni, Kreatini (Fleischwoche mit dem Tsiknopempti,...
Weiterlesen

Bio-Olivenöl aus dem Kloster Chrysopigi

Im Kloster Chrysopigi leben und beten etwa 50 Schwestern des Ordens. Sie betreiben ökologische Landwirtschaft – und sie produzieren Olivenöl. Wir waren auf Kloster Chrysopigi ein paar Kilometer südlich von Chania mehr zufällig aufmerksam geworden und zwar direkt über das Olivenöl – auf der Suche nach Alternativen zu den großen...
Weiterlesen

Sturmschäden beseitigen kretisch

Die Kreter beeindrucken uns immer wieder. Nach den schweren Unwettern mit heftigen Stürmen und extremem Starkregen packen sie einfach an und machen die Insel wieder fit. Als wir uns nach dem Sturm Anfang letzter Woche wieder nach draußen trauten, war die Situation, aber auch die Stimmung vor Ort deprimierend. Am...
Weiterlesen

Ein ungebetener Gast auf unserem Balkon

Der freche kleine Kater, der aussieht wie ein Bruder unserer Miezi, macht es sich besonders gern heimlich auf unserem Balkon bequem. Gar nicht so dumm, denn da hat er seine Ruhe vor der Konkurrenz, sitzt trocken und – sofern sie scheint – auch warm in der Sonne. Dumm nur, wenn...
Weiterlesen

Adventszeit auf der Mittelmeerinsel

Advents- oder etwa Weihnachtsstimmung wollte in diesem Jahr so gar nicht aufkommen. Wie auch, bei diesen Temperaturen! Die Geschäfte in der Gegend – Synka, Jumbo und Simple City – halfen beim Erinnern. Schließlich wollen die Betreiber auch hier vom Weihnachtsgeschäft profitieren, wenn auch sehr viel dezenter als in Deutschland. Was...
Weiterlesen

Olivenernte: Es geht los!

Am frühen Novembermorgen große Netze über der Terrassenmauer und ungewohnter Lärm im Olivenhain: untrügliche Zeichen dafür, dass es los geht mit der Olivenernte. Nachdem die Erntehelfer realisiert hatten, dass unserer Häuser in diesem Jahr bewohnt sind, verschwanden die Netze gleich wieder von der Mauer. Aber wir konnten ab jetzt das...
Weiterlesen

Wir pflanzen unseren ersten Baum

Ein eigener Orangenbaum war schon immer mein Wunsch. Jetzt pflanzen wir einen eigene Baum und werden hoffentlich bald ernten. Ein bisschen wird es leider noch dauern, ehe wir Orangen vom eigenen Baum ernten können –  von denen, die schon dran sind, mal abgesehen. Ich kann es gar nicht erwarten, denn...
Weiterlesen

Infrarotheizung: Bautrocknung im Gästezimmer

Wir nutzen einen Infrarotheizkörper der Fa. Königshaus in unserem Ferienhaus auf Kreta und lösten so das Problem mit zu viel Feuchtigkeit im Erdgeschoss. Im Gästezimmer entdeckten wir, dass die Außenwand in der Nähe der angrenzenden Nachbarwohnung nass war. Klempner Dimitris sah sich die Sache im Mai an und riet, zunächst...
Weiterlesen

Straßenbauarbeiten im Olivenhain

Es wurde schon dunkel, als vor unserer Haustür schwere Fahrzeuge vorfuhren. Schnell stand fest: Straßenbauarbeiten starten. Jetzt – um diese Zeit! Dass die Straße es nötig hat, steht außer Frage. Denn der Weg, der zwischen der alten und der neuen Nationalstraße durch den Olivenhain führt, ist reichlich heruntergekommen mit Schlaglöchern,...
Weiterlesen

Sperrgut unterwegs von Berlin nach Kreta

Sperrgut oder auch einfache Pakete an uns selbst nach Kreta zu schicken, hatten wir bisher noch nicht probiert. Jetzt aber – nicht ganz freiwillig. Terrassenstühle, Sitzauflagen, Spielzeug für kleine Gäste, Equipment für Grillabende – es sammelt sich so einiges an, das gut untergestellt sein will. Das Dilemma: einfache Häuser wie...
Weiterlesen

Optiker in Chania

Natürlich ist es leichtsinnig, keine Ersatzbrille dabei zu haben. Aber wie das so ist … Und so brauchten wir in Chania als erstes einen Optiker. Denn Norberts Brille, die gleich nach unserer Abreise aus Berlin kaputt ging, musste dringend ersetzt werden. Nach der provisorischen Reparatur mit Sekundenkleber in Rosenheim kamen...
Weiterlesen
error: Content is protected !!