Chania Venezianischer Hafen Kreta
Home > 2022 > Dreharbeiten

Dreharbeiten

Dreharbeiten für ARD Weltspiegel
Dreharbeiten in der Drakiana-Taverne für den ARD-Weltspiegel

Wie leben deutsche Ruheständler in Griechenland? Damit beschäftigt sich das ARD-Studio Rom/Athen in seiner Reportage für den »Weltspiegel« und besuchte einige der (potentiellen) Auswanderer, darunter uns.

Die Anfrage aus Athen war symphatisch und so gehalten, dass ich meine Telefonnummer – erstmals privat – an die Presse weitergab. Nach ein paar Telefonaten stand fest, dass Norbert und ich mitmachen und was wir drehen werden.

Gestern wurde es ernst: Wir besuchten gemeinsam den Bauernmarkt in Kolymbari und die Drakiana-Taverne oberhalb von Platanias (Foto oben), waren am Strand von Platanias, haben in unserem Haus griechisches Wildgemüse gekocht und an diesem Blog gearbeitet. Abends sind wir zu unserem regulären Tanzunterricht in das Dale Paso Tanzstudio ⇒ in Kalidonia gefahren.

Wer wissen will, was daraus im Zusammenschnitt geworden ist, sollte am 11. Juni 2022 um 16:30 Uhr ARD einschalten oder in der ARD-Mediathek nachsehen.

WICHTIG:
Die im Beitrag angesprochene 7-Prozent-Besteuerung von deutschen Ruheständlern in Griechenland ist an Bedingungen geknüpft – sowohl von griechischer, aber auch von deutscher (!) Seite. In unserem Freundeskreis profitiert niemand davon. Wir auch nicht.

PS. Vielen Dank an alle, die die Aufnahmen unkompliziert ermöglicht haben: Käserei Mastorakis ⇒ und weitere Händler auf dem Markt von Kolymbari, die Betreiber der Drakiana Taverna ⇒Dale Paso Tanzstudio ⇒ mit Tanzlehrer Χαιρετάκης Σχοινάς Νίκος, unseren Mittänzern Corinna Warnecke und Franziska Rodert vom Hotel »Pardalaks Studios« in Gerani sowie den hier nicht namentlich genannten Personen.

error: Content is protected !!
Auswander-Tagebuch