Chania Venezianischer Hafen Kreta
Home > 2022 > Kinderstube in unserem Garten

Kinderstube in unserem Garten

Kätzchen im Garten

Fünf Katzenminis sind vor knapp sechs Wochen auf unserem Balkon zur Welt gekommen. Sie leben mit ihrer Mutter jetzt auf unserem Grundstück.

Kätzchen Olli

Kätzchen Olly im Herbst 2021, damals vier Monate alt

Schon länger wussten wir: Olly erwartet Nachwuchs. Doch bei Olly hatten wir Vorbehalte, sie für den Abbruch der Schwangerschaft einzufangen. Schließlich ist sie die einzige Katze in unserer Sammlung, die freiwillig zu uns kommt und sich streicheln lässt. Schon als Winzling war sie ihrer Mutter über den Baum auf den Balkon gefolgt, um in unserer Nähe zu sein. Dafür hatte sie sich sogar mit ihrer ein Jahr älteren Schwester Nicky angelegt. Wir schlichteten den Streit, indem wir ein weiteres Regalfach zum Schlafplatz umfunktionierten. Kurz: Olly mag uns und dieses Vertrauen wollten wir auf keinen Fall verspielen. So bereitete sich die Mieze in diesem superkalten Februar auf unserem geschützten Balkon auf die Niederkunft vor. Und wir ließen sie.

Es geht los!

Geburtsstube auf unserem Balkon

Just born – 10.03.2022

Als das Wetter vor sechs Wochen nochmal so richtig scheußlich wurde, setzten morgens die Wehen ein. Die werdende Mutter hatte sich zu dieser Zeit bereits in das untere Regalfach zurückgezogen. Norbert beruhigte und streichelte die zitternde Katze, die mit ihren erst neun Monaten selbst noch viel Liebe und Zuwendung brauchte. Während ich meine turnusmäßige Griechisch-Stunde per Skype absolvierte, hielt er mich zum Geschehens draußen auf dem Laufenden.

Sechs Katzenbabys waren es am Ende, eins davon leider tot. Aber auch die verbliebenen fünf hätten im Olivenhain keine Chance gehabt. Denn zu diesem Zeitpunkt zeigte das Thermometer nur noch drei Grad an und er stürmte und schüttete extrem.

Damit in der Wochenstube niemand frieren muss, baute Norbert eine Wärmelampe auf. Wir übernahmen die Kater-Abwehr und spendierten ein Handtuch als Sichtschutz. Das Tuch hielt zudem etwas Kälte ab. Am liebsten hätten wir auch noch Nachtwache gehalten 🙂

Umzug ins Häuschen

Miezen im Körbchen

Drei Wochen später: Sicher im warmen Körbchen

Olly und die Minis erholten sich schnell. Nach einer Woche wurden die Kleinen aktiv und die ersten drohten aus dem zu engen „Nest“ zu fallen. Deshalb besorgten wir ein wetterfestes Häuschen mit einem warmen Körbchen drin. Die Katzenmama inspizierte es neugierig und schleppte bald ihren Nachwuchs ins geräumige Domizil auf die andere Seite des Balkons.

Dass wir jetzt keine freie Sicht mehr auf die Kleinen hatten, machte nicht viel. Olly „erlaubte“, dass wir uns auf dem Balkon aufhielten. Es war auch kein Problem für sie, wenn Norbert mal ein Katzenbaby aus dem Körbchen holte. Sie vertraute ihm.

Die »Mäuschen« sind jetzt gut fünf Wochen alt.

Inzwischen lebt die Familie im Garten vor unserem Haus. Die Kätzchen machen stündlich Fortschritte und entdecken die Welt. Sie erklimmen Mauern, Treppenstufen und Pflanzen. Eigentlich ist nichts mehr vor ihnen sicher 🙂 Auch nicht die Futternäpfe der großen Katzen. Die scheinen viel spannender zu sein als die Milchbar der Mama. Dann wieder fallen sie plötzlich vor Müdigkeit einfach um oder sie kuscheln friedlich mit der Mama.

Wir sitzen fast jede freie Minute im Garten und beobachten das süße Treiben. Das ist viel spannender als jedes TV-Programm 🙂

Weitere interessante Artikel:
Honey, unser Kätzchen
Ich will hier raus
Raumtierfütterung
Montagsfrust
Lebendfalls
Katzennachwuchs verhindern
Nicky wartet auf Käse
Neues aus dem Cats All-in
Micky und Nicky im September 2020
Kätzchen-Alarm diesmal im Doppelpack
Mittagsschlaf
Abschied tut weh
Miezi im März 2020
Miezi-Update: Unser Kätzchen ein Jahr nach der OP
Vet Clinic Maleme Stavros Dakalakis
Tierschutz ist wichtig, aber wir alle haben gelitten
Kater auf unserem Balkon
Ein ungebetener Gast auf unserem Balkon
Miezi beim Füttern
Miss Miezi oder die kapriziöse Angst-Mieze, die nicht weiß, was sie will
Katze im Haus
Ein neuer vierbeiniger Logiergast
Hund im Olivenhain
Tiere auf Kreta: Unser Findelhund
Stalkermieze
Stalkermieze unterwegs
error: Content is protected !!
Auswander-Tagebuch