Chania Venezianischer Hafen Kreta

2019 auf Kreta

Das erste Mal seit vielen Jahren verbrachten wir den Jahreswechsel … in Berlin! Umso größer war die Freude, als der Flieger Mitte Januar endlich wieder gen Kreta abhob. Insgesamt kamen wir 2019 auf knapp ein halbes Jahr Kreta – mit Pausen natürlich, denn die Verpflichtungen in Berlin rufen weiterhin und auch das Herumreisen wollten wir uns noch nicht ganz abgewöhnen. Ein spannendes Jahr also, mit vielen neuen Erfahrungen.

Beiträge zum Thema

Willkommen 2020

In Ermangelung von Sekt stießen wir mit diesem Klassiker bei Graham im »The Black Lantern« in Maleme auf das neue Jahr 2020 an. Wir wünschen allen unseren Leserinnen und Lesern ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr!

Weihnachtszeit ist Charity-Time

Feiern können die Kreter, Spaß haben und gleichzeitig Gutes tun auch. Und so finden gerade in der Advents- und Weihnachtszeit vielerorts große und kleine Charity-Aktionen statt. Die Charity-Party in der großen Protokoli-Hall in Gerani besuchten wir nun schon zum zweiten Mal. Ausgerichtet wird sie von...
Weiterlesen

Heizung defekt. Wir frieren!

Ölheizungen brauchen regelmäßige Wartung. Das erzählt jeder hier, egal ob Wartungs-Fachmann oder Nutzer. Wir wussten es mal wieder besser … Auch wenn es das Kreta-Wetter mit uns gut meint in diesem Jahr: Im Dezember kommen wir ohne Heizung in den Räumen nicht über 16 Grad....
Weiterlesen

Weihnachtsstimmung Fehlanzeige

Der erster Adventssonntag liegt hinter uns. Doch überhaupt nur an Weihnachten zu denken, fällt bei diesem Wetter und der Blütenpracht draußen schwer. Immer noch haben wir tagsüber mehr als 30 Grad in der Sonne, im Schatten über 20 Grad. Nachts liegen die Temperaturen noch deutlich...
Weiterlesen

Gestern bebte die Erde auf Kreta

Dies war nun wirklich nicht unsere schönste Erfahrung hier. Kurz vor halb zehn Uhr vormittags schüttelte es uns kräftig durch. Vom Bett aus konnten wir beobachten, wie die Regale am Fenster hin- und herschwankten. Alles, was drin- und drauf stand, wackelte bedrohlich. Heruntergefallen ist zum...
Weiterlesen

Feuerteufel in Aktion

Ein versiertes Gärtner-Duo aus Berlin übernahm das Kommando in unserem Garten. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Aber wohin nun mit dem Gestrüpp? Steine raus, Unkraut vernichten, Folie erneuern und wieder belegen, dazu Töpfe von Strunken befreien und neu dekorieren, Bäume beschneiden – zu tun...
Weiterlesen

Mit dem Auto nach Kreta entlang der Adria

Unsere diesjährige Tour startete Mitte Oktober. Die Route führte uns von Berlin aus über Budweis, Maribor, Split, Mostar, Dubrobnik, Kipoi und Athen nach Chania. Wir wollen weiterhin Neues kennenlernen und nicht „nur“ noch auf Kreta zu sein – so die Vereinbarung, als wir unser Kreta-Zuhause...
Weiterlesen

Danke!Seit dieser Blog live ist, kommen regelmäßig Anfragen von Gleichgesinnten – Menschen, die Kreta ebenfalls lieben, die irgendwann mal nach Kreta auswandern wollen oder schon konkrete Pläne dafür haben. Für uns ist das jedes Mal eine willkommene Gelegenheit, interessante Menschen und ihre Geschichten kennenzulernen, egal ob per E-Mail oder – noch besser – persönlich.

Für die vielen schönen Kontakte und das Feedback zum Blog wollen wir an dieser Stelle einfach mal Danke sagen.

Unser Dauerkampf gegen Wildwuchs im Garten

Die Kraft der kretischen Vegetation hatten wir komplett unterschätzt. Wer ahnt auch, dass der völlig verkrustete schwere braune Boden solchen Pflanzenwuchs hervorbringen kann. Als wir noch selten kamen, bemühten wir regelmäßig den Gärtner, der uns von all dem Wildwuchs befreite. Aber das Werk hielt nie...
Weiterlesen

Kretischer Abend im Blue Dome Hotel in Platanias

Die Kreter drücken ihre Gefühle nicht nur in Worten, sondern auch mit Bewegungen und Gesang, vor allem aber durch Musik und Tanz aus. Kretische Abende bieten eine gute Gelegenheit zu erleben, wie die Inselbewohner tanzen, musizieren und essen. Vorausgesetzt, man hat die richtige Veranstaltung gewählt....
Weiterlesen

Kreta mit dem Rollstuhl

Barrierefrei mit dem Rollstuhl auf Kreta? Da ist man erst am Anfang. Doch es funktioniert besser als gedacht – zumindest bei uns im Nordwesten. Zunächst einmal mussten wir die Mobilität absichern, denn dass das E-Mobil nicht mitkommen wird, stand fest. Wir besorgten stattdessen einen faltbaren...
Weiterlesen

Von Kreta nach Berlin durch Osteuropa

2.600 Kilometer in drei Tagen: die Tour war schon herausfordernd. Gebracht hat sie uns neue Erkenntnisse und viele sehr unerwartete Eindrücke. Die Vielzahl der Bilder im Kopf mussten wir in Berlin erstmal verarbeiten … Wir überlegten lange, auf welchem Weg wir das Auto zurück nach...
Weiterlesen
error: Content is protected !!