Chania Venezianischer Hafen Kreta

Es gibt Orte, da weiß man beim ersten Besuch:
Genau hier gehöre ich hin.

So ging es mir vor vielen Jahren auf Kreta. Kreta war Liebe auf den ersten Blick, ich wollte einfach nie wieder weg. Unserem ersten Besuch sind viele weitere gefolgt und schon früh entstand die Idee, irgendwann auf Kreta leben zu wollen. Von unserem Weg dorthin und unseren Erlebnissen als Neu-Residenten in Teilzeit berichtet dieser Blog.

Die neuesten Posts im Blog

Carob: Fruchtfleisch vom Johannisbrotbaum

Carob-Powder – gerade in „unserem“ kleinen Lebensmittelhandel in Tavronitis gekauft. Das Johannisbrotkernmehl, das man in Deutschland im Bioladen sucht, steht hier einfach so in einem ganz gewöhnlichen Geschäft. Es ist sogar super preiswert: 2,70 Euro für 500 Gramm in Bio-Qualität.1

Kalo Pascha. Chronia polla!

Wir sind nicht das erste Mal zu Ostern auf Kreta. Vor zwei Jahren konnten wir gleich die gesamte Karwoche in Mirtos im Südosten von Kreta miterleben. Schön, aber anstrengend :-) Wegen mir Spielverderber haben wir uns in diesem Jahr vor allem aus dem feuchtfröhlichen Treiben am Ostersonntag herausgehalten. Ein zünftiges Osteressen musste aber sein.1

Auto auf Kreta. Mitbringen oder kaufen?

Soll man sein Auto besser mitbringen oder auf Kreta ein preiswertes Fahrzeug kaufen? Zu diesemThema haben wir (noch) keine praktischen Erfahrungen. Ich kann hier deshalb nur zusammenstellen, was ich bisher in Erfahrung bringen konnte. Ohne Garantie, selbstverständlich.13

Touristisches mit Freunden

Besuch ist eine gute Gelegenheit dafür, viele Orte auf Kreta, die man sich üblicherweise als Tourist ansieht, mal wieder neu zu entdecken. Und so hatte ich im Vorfeld ein Reiseprogramm zusammengestellt.9

Nationalfeiertag auf Kreta

Der 25. März ist in Griechenland ein gesetzlicher Feiertag. Fahnen und Wimpel sieht man auf Straßen und an Gebäuden - nicht nur den öffentlichen. Hier auf Kreta wehen neben der griechischen Fahne auch die kretische und die griechisch orthodoxe.1
1 2 3 5