Chania Venezianischer Hafen Kreta
Home > 2020 > Sauerkraut & Smetana

Sauerkraut & Smetana

Weihnacht-Brunch 2020

Zu Weihnachten kommen bei uns traditionell Gerichte der osteuropäischen und (nord)deutschen Küche auf den Tisch. Da wir Weihnachten 2020 auf Kreta bleiben mussten, hieß es improvisieren. Denn frisches Sauerkraut für polnisches Bigos und saure Sahne (Smetana) für Borschtsch fehlen im kretischen Supermarkt. Selbst der sonst so gut sortierte ΑΒ Βασιλόπουλος in Chania, der viele ausländische Produkte führt, war diesmal keine Option.

Mit der passenden Anleitung aus dem Internet gelang es uns aber, die fehlenden Produkte selbst herzustellen.

Frisches Sauerkraut selber machen

Bratwurst mit Sauerkraut

Nicht nur für’s Weihnachtskochen: Bratwurst mit Sauerkraut schmeckt im Dezember auch auf Kreta.

Gebraucht werden nur ein Weißkohlkopf und Salz – beides gibt es auf Kreta reichlich. Und so gehts: Weißkohl hobeln oder schneiden mit Salz vermischen und gründlich kneten. Dann in saubere, heiß ausgewaschene Gefäße füllen, verschließen und warten. Nach drei bis vier Tagen war unser Sauerkraut verzehrfertig. Im Kühlschrank kann es anschließend noch lange lagern. Dazu kam es bei uns allerdings gar nicht 🙂
Das Rezept mit den genauen Zutaten fanden wir bei utopia.de: LINK ›

Slawische saure Sahne

Für die Herstellung von Smetana, Sauerrahm, Creme fresh, Schmand, saurer Sahne & Co. fanden sich online viele Rezepte. Die meisten setzten als Basis Buttermilch ein. Die soll es zwar auf Kreta manchmal geben, wir haben sie aber nirgends gefunden. Also nutzen wir Schlagsahne sowie griechischen Joghurt für den Milchsäureanteil. Das klappte super. Theoretisch könnte man den 10-prozentigen Joghurt auch anstelle von Sahne, Schmand etc. nutzen. Aber wir wollten nunmal das Original …

Das passende Rezept gab es bei Quark im Pfandglas: LINK

Inzwischen wissen wir, dass man Smetana auch auf Kreta kaufen kann. In einer Seitenstraße in der Nähe des Busbahnhofes in Chania gibt es ein Lebensmittelgeschäft, das neben Smetana, auch Twarog, Buchweizen und viele andere Produkte der slawischen Küche führt.

Fast alle anderen Lebensmittel für’s Weihnachtskochen fanden wir problemlos. Rot- und Weißkraut oder rote Bete gehören ja auch zur griechischen und kretischen Küche, auch wenn sie anders zubereitet werden. Für alles Fleischige erwies sich die Meating-Group in Platanias als eine wahre Fundgrube. Nur Gänsekeulen konnten wir nicht finden. Wir haben vielleicht nicht lange genug gesucht 🙂

Weitere interessante Artikel:
Orangenmarmelade aus Bitterorangen DIY
Quark aus Joghurt
Quark fehlt im kretischen Kühlregal!
Melomakarona
Melomakarona: Das griechische Weihnachtsgebäck glutenfrei
error: Content is protected !!