Chania Venezianischer Hafen Kreta
Home > 2020 > Brain-Body Control Centre of Therapy and Exercise Kolymbari

Brain-Body Control Centre of Therapy and Exercise Kolymbari

Brain-Body Control Centre of Therapy and Exercise Kolymbari Chania

Bewegung ist Medizin – so das Credo der Einrichtung. Die Praxis für Physiotherapie und Bewegungstherapie in Kolymbari ist für mich ein echter Glücksgriff.

In Deutschland ist Krafttraining meine erste Wahl – seit Anfang der 2000er Jahre schon. Würde das Training nur Rückenprobleme beseitigen, hätte ich es wahrscheinlich bald wieder aufgegeben. Das Ganze hat aber eindeutig auch kosmetische Effekte 🙂 und half mir in einer Krisensituation sogar, temporär hohen Blutdruck wieder in Griff zu bekommen. Das Problem: Auf Kreta gibt es kein Kieser-Studio. Das fehlende Training, wenn wir auf Kreta sind, machte sich schon immer ungut bemerkbar, ließ sich aber noch mit anderen Aktivitäten ausgleichen. Jetzt, da wir in Corona-Zeiten sehr viel mehr Zeit außerhalb Deutschlands verbringen, und obendrein Tanzen und Wandern in der Gruppe im Lockdown verboten sind, wurde es unschön.

Ein Tipp aus dem Freundeskreis brachte die „Erlösung“. Die Kopplung mit der Physiotherapie und eine medizinische Indikation machte die Behandlung sogar im griechischen Lockdown möglich, inklusive Bewegungstherapie.

Individuelle »Quälerei« – perfekt auf den Punkt.

Dass ich hier richtig bin, zeigte mir schon der erste Besuch in der Einrichtung. Ich kenne mich und meine Defitize selbst sehr gut. Genau diese wurden, ohne dass ich sie überhaupt genannt hatte, sofort diagnostiziert und mögliche Behandlungsansätze erklärt. Für die Therapie existiert natürlich eine Art „Baukasten“. Die einzelnen Bausteinchen aber, sind genau auf meinen Bedarf angepasst.

Wer hier Wellness-Massagen erwartet, ist allerdings völlig falsch. Die Massagen zu Beginn meiner Behandlung sollten bei mir Verspannungen lösen, die aufgrund von Fehlhaltungen schon lange bestehen. Sie waren zunächst höchst unangenehm, dafür aber äußerst wirkungsvoll. Selbst kleinere alte Muskelverletzungen, die wild zusammengewachsen waren, ließen sich auf diese Weise korrigieren.

Falsch ist hier auch, wer meint, dass Massagen allein glücklich machen. Der Sinn und Zweck der Behandlung besteht darin, alte Verhaltensmuster und Haltungen zu korrigieren sowie Neues zu entwickeln und einzuprägen. Da ist Mitmachen Pflicht. Ich selbst bin durch den Leistungssport in Kinder- und Jugendzeiten irgendwie immer auf hohe Belastung orientiert und fand die Übungen zunächst wenige herausfordernd. Dass Muskeltraining aber auch sehr viel diffiziler klappt, lernte ich im Therapiestudio recht bald. Manche der Muskelgruppen, die – teilweise direkt auf der Vibrationsplatte – trainiert wurden, hatte ich noch niemals bewusst an mir wahrgenommen. Und der kosmetische Effekt all‘ dieser Übungen ist ebenfalls nicht zu übersehen. Das allein ist doch schon Motivation 🙂

Die Betreiber wissen genau, was sie tun.

Braing and Body Control Center Kolymbari

Termine gibt es telefonisch oder per Facebook.

Die Betreiber sind Profis: langjährig praxiserfahrene, studierte Physiotherapeuten bzw. Sportwissenschafler, die auch Erfahrungen aus dem Leistungssport mitbringen. Und das merkt man eben. Giorgia Prevena, die mich unter ihre Fittiche genommen hat, sieht einfach alles: jede falsch oder nicht angespannte Muskelgruppe, jede falsch ausgeführte Übung usw. Dabei ist spannend, wie mit wohl überlegten einfachen Mitteln ähnliche Übungen wie in meinem Berliner Fitness-Studio möglich sind. Nur besser, weil Giogia immer aufmerksam daneben steht und Mogeln auf diese Weise nicht funktioniert.

Natürlich werde ich weitermachen, wenn meine erste Behandlungsserie vorbei ist.
Und ich hoffe für die Betreiber, dass der Lockdown bald vorbei ist, damit auch wieder Kurse stattfinden können. Bei den günstigen Preisen kann das Studio mit den paar Individualkunden aktuell kaum wirtschaftlich sein …

error: Content is protected !!