Chania Venezianischer Hafen Kreta
15
Okt
2017
0

Saisonausklang in der Strandbar Menta

Neu in diesem Jahr entdeckt: Die Strandbar Menta. Was am Tage eine fast ganz normale Einrichtung dieser Art ist, wird spät abends zu einer Begegnungsstätte im Ort. Da kommen viele Griechen, um hier zu essen oder sich mit Freunden zu treffen.

Saisonausklang im MentaGestern wurde im Menta der Saisonabschluss 2017 mit Live Musik gefeiert. Und wir waren natürlich dabei.

Die Strandbar hatten wir bis zum Frühjahr überhaupt nicht wahr genommen – bis unser griechischer Garten-Profi am Rande seines Großeinsatzes im April von diesem Etablissement erzählte. Er wunderte sich, dass wir die Bar noch nicht kennen, denn es sind keine 800 Meter bis dahin und in Maleme gibt es viele Hinweisschilder. Zudem ist die Strandbar bei den Griechen hier die erste Adresse. Höchste Zeit also, die Örtlichkeit auszuprobieren. Unser Besuch im Menta musste aber warten bis zu unserem Aufenthalt im Mai, denn die Strandbar ist nur in der Saison geöffnet.

Cocktails im Menta


Cocktails im Menta. Besonders der helle – Melonga – ist der Hit. Leider nicht ganz billig.

Inzwischen kommen wir sehr oft – für einen Imbiss, zum Essen, auf einen Drink oder zu Live-Musik-Abenden. »Allein unter Griechen«, lautet dann die Devise, denn Musiker und Gäste kommen, wenn die Touristen im Ort schlafen gehen. Die Fremden kann man dann an zwei Händen abzählen.

Gewöhnen müssen wir uns noch an die Gepflogenheiten. 21:00 Uhr Beginn heißt nicht, dass um 22:30 Uhr bereits Musik spielt. Da um 21:00 Uhr auch kaum Besucher da sind, lohnt es sich gleich später zu kommen. Dann allerdings sollte man unbedingt reservieren. Die Griechen tun das und so stehen überall lange Tafeln für Großfamilien und Freundeskreis, die sich erst kurz vor Mitternacht füllen – wenn die Musik spielt 🙂 Ein kleiner Tisch wird vom Personal aber gern auch noch irgendwo dazwischen gestellt, zumal wenn man sich kennt. Dann aber sitzt man am Rand und nicht mittendrin.

Waffeln mit Nutella


Waffeln mit Nutella im Menta – reicht für 2. Von Briten auf Facebook hoch gelobt, für uns eher gewöhnungsbedürftig.

Essen kann man im Menta übrigens auch gut und sehr preiswert. Im August hatten wir nach unserer Ankunft aus Berlin noch um Mitternacht etwas frisch Zubereitetes bekommen. Grillgemüse mit gegrilltem Haloumi ist mein Favorit. Zu haben für knapp 6 Euro.

Am Tag übernimmt die Strandbar die Versorgung der Gäste am nahen Naturstrand von Maleme / Pirgos Psilonerou. Liegen und Schirme sind frei.

Auch interessant

Na statho sta podia mou
Na statho sta podia mou
people who loves to eat are always the best
Essen gehen in Pirgos Psilonerou

4 Antworten

  1. kokkinos vrachos

    Moin und Kalimera, die Strandbar Menta ist mir auch noch nicht bekannt gewesen. Klingt aber sehr gut.

    Hat die Strandbar das ganze Jahr auf?

    vg aus Paleochora, kv

    1. Ursula Taege

      Oh, habe den Kommentar übersehen … Die Strandbar ist nur in der Saison geöffnet – deswegen ja der Ausklang 🙂 Aktuell laufen schon die ersten Vorbereitungen auf die Saison 2018. 2017 war ab Mai geöffnet. Grüße nach Paleochora!

  2. kokkinos vrachos

    Kalispera Ursala, danke für die Antwort. Bei Gelegenheit werde ich die Strandbar mal besuchen.

    vg aus Paleochora (wo es heute ein wenig regnet), kv

Kommentar schreiben

− 5 = 2

Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.