Chania Venezianischer Hafen Kreta
10
Apr
2015
0
Chania Crete

Standortentscheidung

Im letzten Jahr – 2014 – waren wir gleich drei Mal auf Kreta, länger zuletzt im Oktober. Dabei hatten wir den Auswandergedanken schon fest im Kopf. Eine Woche Nordwesten, eine Südosten – das zeigt etwa, wohin die Reise geht. Und wir haben genauer hingesehen.

Nordwesten vs. Südosten von Kreta

Beide Regionen haben Vor- und Nachteile. Vieles spricht für die Gegend zwischen Ierapetra und Mirtos. Sie hat was Mystisches mit dem Feeling von Afrika. Zumindest nehme ich das so wahr, seit ich 2005 erstmals mit Norbert abends beim Wein an der Uferpromenade in Ierapetra saß. Aber es ist einsam dort außerhalb der Saison. Wir wissen das von unserem Silvesteraufenthalt 2008/09. Daran haben auch die neuen EU-finanzierten Schnellstraßen, die den Süden zwischenzeitlich mit dem Norden verbinden und die Reisezeit nach Heraklion erheblich verkürzen, nichts geändert. Es dauert trotzdem noch lange. Als wir im Januar für sechs Stunden mit dem Schiff in der Inselhauptstadt waren, haben wir es nicht geschafft Wirt Yiannis und seiner Hilkka im Katerina in Mirtos Guten Tag zu sagen.

Wenn man auf Kreta bleiben will, ist etwas mehr Leben vielleicht doch sinnvoll? Die Gegend westlich von Chania über Kissamos bis zur Westküste ist möglicherweise eine gute Option. Dass Chania eine Uni und vor allem eine Sprachschule hat, ist ein weiterer Vorteil. Auch, dass die Aussichten auf einen Saison-Job hier vermutlich größer sind als im Süden. Bei den vielen russischsprachigen Touris muss doch was zu machen sein. Die „schönste Stadt Kretas“ hat es mir eh‘ seit dem ersten Besuch angetan. Und sie hat Hafen und Airport. Solange wir – arbeitsbedingt – noch pendeln, sind kurze Wege klar von Vorteil.

Da wir uns unschlüssig waren, haben wir die Umstände entscheiden lassen. Wo finden sich welche Immobilien zu welchem Preis? Die Frage ist inzwischen beantwortet. Traditionelles Steinhaus vs. modernes Appartement heißt es jetzt. Wir sind unschlüssig – nicht nur dazu. Mal sehen, wie viel an Qualität und Komfort möglich ist für das Geld, das wir zahlen wollen.

Wir schauen uns die Objekte erstmal an. Die Verabredungen mit den Maklern stehen und die Flüge sind gebucht.

Kommentar schreiben

74 − = 73

Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.