Chania Venezianischer Hafen Kreta
Home > 2018 > Mobil kommunizieren und arbeiten auf Kreta mit 1&1

Mobil kommunizieren und arbeiten auf Kreta mit 1&1

Home-Office

Für die mobile Kommunikation auf Kreta nutzen wir unsere deutschen 1&1-Smartphones mit Euro-Flat. Sie leisten auch als Router sehr gute Dienste. Zusätzlich kommt ein mobiler WLAN-Router mit SIM-Karte vom gleichen Anbieter zum Einsatz.

Wenn ich in meinem Home-Office auf Kreta arbeite, brauche ich zwingend schnelles Internet. Deshalb haben wir großen Wert auf einen vernünftigen Vertrag bei COSMOTE, dem griechen Pendant zur Telekom, gelegt. Der funktioniert überwiegend sehr gut und zuverlässig. Bei Stromausfall, zum Beispiel durch Unwetter, bei Bauarbeiten oder manchmal auch einfach so klappt es aber eben auch mal nicht. Blöderweise habe ich immer dann eine Onlinekonferenz oder muss dringend ein Projekt bearbeiten. In diesen Fällen nutze ich die 1&1-Produkte – immer vorausgesetzt, wir haben das Aufladen nicht wieder vergessen 🙂

Arbeiten unterwegs

Mobil arbeitenDas Smartphone als Router und unser WLAN-Router mit SIM-Karte für die Hosen- oder Handtasche sind auch eine gute Sache, wenn wir unterwegs sind. In den Touristengebieten gibt es zwar überall WiFi und man bekommt in Hotels und Restaurants auch problemlos das Passwort für den kostenlosen Zugang, aber es handelt sich eben meist um offene WLAN-Hotspots ohne besondere Absicherung. Für professionelle Web-Applikationen ist das nicht sinnvoll, manche Plattformen sperren von sich aus den Zugang oder erlauben ihn nur eingeschränkt, wenn das Drahtlosnetzwerk nicht sicher ist. Klar, dass ich so nicht arbeiten kann. Aber mit unseren mobilen Möglichkeiten sind wir auf der sicheren Seite.

Unsere Mobilverträge haben sich bisher bewährt, egal, wo wir auf Kreta unterwegs waren. Und sie funktionieren auch bestens überall in Skandinavien, wenn wir dort mit Auto und Zelt durch die Gegend touren.

Griechische PrePaid-Karte nötig?

Seit die Rooming-Gebühren abgeschafft sind, fallen für Telefonate aus der Euro-Zone nach Deutschland eh‘ keine Zusatzgebühren mehr an, so dass sich ein griechisches Handy eigentlich erübrigt. Wir haben uns trotzdem auch eine griechische PrePaid-Karte besorgt und damit ein altes Handy ausgestattet. Denn eine griechische Telefonnummer ist auch Stand März 2019 immer noch sinnvoll, um für griechische Ämter und Institutionen, aber auch Handwerker, Lieferanten und sonstige Ansprechparter erreichbar zu sein.

 

Weitere interessante Artikel:
Klärung zum Telefonanschlauss
Unser Telefonanschluss wird umgestellt
Cosmote Help Line
Unser Internet ist weg!
Internet Cosmote Kreta
Internet auf Kreta: „Wir sind drin!“
error: Content is protected !!