Chania Venezianischer Hafen Kreta
16
Jan
2017
0
Friseur Pirgos Psilonerou, Kreta

Friseur: Besuch mit Hindernissen

Der neue Friseur in Pirgos Psilonerou lädt seit dem Frühjahr 2016 ein. Konkurrenz für den Salon gibt es reichlich, aber auch viel zu tun, denn die Griechinnen legen Wert auf ihre Haare.

Ich besuchte den neuen Salon gegenüber dem Abzweig nach Kondomari erstmals Anfang November und war von dem Ergebnis sehr angetan. Die Friseuse arbeitete zügig und kompetent. Ich glaube, sie brauchte nur die Hälfte der Zeit ihrer Kollegin in meinem Berliner Stammsalon Der Preis stimmte natürlich auch. 40 zu 120 Euro sind ein starkes Argument. Seitdem steht ein Besuch beim Friseur fest im Aufenthaltsprogramm.

Diesmal hatten wir uns beide angemeldet. Nachdem meine Farbe auf dem Kopf war, fertigte die Friseuse Norbert und eine weitere Kundin ab. Da war die Welt noch heil. Dann war ich wieder dran …

Komotirio MalemeDoch am Waschplatz streikte jetzt das Wasser. „ο δήμος“ (die Gemeinde), stöhnte die Friseuse verzweifelt. Möglicherweise hatte einer der Bauarbeiter bei den Erdarbeiten draußen auf der Old Route die Wasserleitung getroffen. Kein Tropfen kam mehr – wenig hilfreich beim Friseur. Da die Pampe jetzt aber runter musste von meinem Kopf, griff sie auf die für den Notfall bereitstehenden großen Wasserflaschen zurück: Wassertemperatur so früh am Morgen in dem ohnehin nicht überheizten Salon gefühlt Null Grad. Das Meer wäre wärmer gewesen 🙂

Ich habe die Tortur unter Jammern ertragen. Haarwäsche und -pflege mussten unter diesen Bedingungen natürlich unterbleiben, das Styling, das mir beim letzten Mal so gefallen hatte, leider auch. Begleitet von Entschuldigungen schnitt die Friseuse meine Haare und trocknete sie, damit ich den Salon verlassen konnte. Wäsche und Pflege sollte ich gleich zu Hause erledigen. Dazu bekam ich eine Flasche Superhaarwäsche auf’s Haus und Profi-Ratschläge mit.

Was die Friseuse nicht wusste: Auch in unserem Haus haben wir seit heute früh ein Wasserproblem. Das warme Wasser fließt nicht mehr. Also improvisieren und warmes Waschwasser in der Schüssel bereiten wie in den 80ern, als in meinem Berliner Mietshaus regelmäßig am Montag früh das warme Wasser ausfiel.

Nachtrag: Wasser beim Friseur

Das Wasser aus dem Hahn, das für uns in Deutschland so selbstverständlich ist, ist auf Kreta eben nicht immer einfach so verfügbar. Bei uns im Nordwesten war es zum Glück bisher nie rationiert. Defekte Leitungen aber kommen schon mal vor. Ein Wasservorrat im Haus ist da sehr sinnvoll.
An der Südküste in der Saison fiel mir auf, dass für das Haare schneiden nicht vorher gewaschen wird. Um zu stylen, sprühte man die Haare mit Flüssigkeit ein. Und auch dort wurde die Farbe mit Flaschen abgespült. Aber da waren draußen fast 40 Grad, die das Wasser entsprechend vorwärmten.

Kommentar schreiben

Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.

Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung der Website zu erleichtern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen