Chania Venezianischer Hafen Kreta
10
Apr
2016
0
Autos auf Kreta

Auto auf Kreta. Mitbringen oder kaufen?

Soll man sein Auto besser mitbringen oder auf Kreta ein preiswertes Fahrzeug kaufen? Gerade buche ich den Leihwagen für unseren nächsten Kreta-Aufenthalt. Auf die Dauer gehen die Leihwagen doch ganz schön ins Geld. Da kann man gut auch ein eigenes Fahrzeug kaufen …

Da wir zu allen Fragen rund ums Auto (noch) keine praktischen Erfahrungen gesammelt haben, habe ich recherchiert. Nachfolgend nun die Zusammenstellung von Infos und Links. Ohne Garantie, selbstverständlich.

Auto mitbringen

Uns ist aufgefallen, dass viele Residenten Fahrzeuge mit Kennzeichen ihrer Herkunftsländer fahren. Das hat sicher einen Grund, den wir bisher allerdings nicht aufgeklärt haben. Aus praktischen Gründen wollten auch wir ein Auto mitbringen. Dann erreichten mich über den Auswander-Blog die nachfolgenden Informationen:

„Wenn ihr euren Wagen mitnehmt, dann darf er it. Gesetz nur 6 Monate in Griechenland fahren. Danach müsst ihr nachweisen, dass ihr damit ausgereist seid. Eure deutsches Auto hier anzumelden, bedeutet Einfuhrsteuer zu bezahlen. Um so älter das Auto, um so teurer. Es gibt aber die Möglichkeit, euer Auto in Deutschland als Umzugsauto anzumelden, dann dürft ihr länger hier fahren. Ein Auto hier zu kaufen ist kein Problem, aber ihr müsst es bei der Steuererklärung angeben, denn es gilt hier als Besitz.
Und wichtig: Reifen müssen alle 5 Jahre gewechselt werden. Macht auch Sinn bei der Hitze im Sommer :-)“
Danke Iris für die Infos!

So richtig wollen wir die Idee, einen Pkw mitzubringen, eigentlich immer noch nicht aufgeben. Es ist ja da …
Dagegen spricht allerdings wieder, dass wir damit dann regelmäßig nach Deutschland zur Hauptuntersuchung müssten. Das wäre jetzt noch kein Problem, aber später?

Also doch den Pkw auf Kreta kaufen?

Diese Links habe ich in Erfahrung bringen können:

Der Rat zum Steuern sparen aus dem Internet:

  • Am besten ein Fahrzeug mit wenig Hubraum kaufen.
  • Über 5 oder 10 Jahre alte Fahrzeuge vermeiden Luxussteuern.

Kfz-Steuern, Luxussteuer und mehr

Steuer-Infos habe ich auf »Living in Greece«, einer englischsprachigen Web-Plattform, entdeckt:
http://livingingreece.gr/2012/12/28/road-tax-greece/

Wir überlegen, was wir tun. Wahrscheinlich sehen wir uns demnächst genauer vor Ort um.

Das Neueste zum Thema Auto

Statement der griechischen Regierung vom 13.01.2017, veröffenlicht im Griechenland-Blog. Das klingt wenig nett.

Betrieb ausländischer Fahrzeuge in Griechenland

Kommentar schreiben

Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.

Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung der Website zu erleichtern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen